Schließen

Händler

German Brand Award '20

Herbstbowl mit TischleinDeckDich

Zutaten für 2 Bowls
250 g (ca. 2 Stück) rote Beete, vorgegart
400 g (½) Bio-Hokkaido-Kürbis
1 rote Zwiebel
100 g Feldsalat
Kräutersalz
Pfeffer
2 – 3 EL Brat-Olivenöl
120 g TischleinDeckDich
480 ml Gemüsebrühe
2 EL Kräuterfrischkäse
50 g Naturjoghurt
1 EL Quark
1 EL Olivenöl (oder Leinöl)
1 Stiel frische Minze
Abriebe einer halben Bio-Limette
1 Spritzer Limettensaft
Für die Gemüsechips
50 g Bio-Süßkartoffel
50 g Bio-Rote Beete, frisch
Salz
Gewürze nach Belieben, z. B. Curry-, Rauchpaprikapulver
Zubereitung

Für die Gemüsechips die Süßkartoffel und die rote Beete gründlich mit Hilfe einer Wurzelbürste waschen und anschließend entweder mit einer Schneidemaschine oder einem Gemüsehobel in 4mm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Gemüsescheiben darauf verteilen. Sie sollten sich nach Möglichkeit nicht überlappen. Mit etwas Salz und nach Belieben mit Currypulver leicht würzen. Die Chips bei 120° Grad Umluft für 30 – 35 Minuten im Ofen trocknen. Zwischendurch die Ofentür kurz öffnen, um die Feuchtigkeit aus dem Ofen entweichen zu lassen. Dann rausnehmen nehmen und auskühlen lassen.

Den Hokkaidokürbis waschen und halbieren, er braucht nicht geschält werden. Mit einem Löffel die Kerne entfernen und den Hokkaido in Spalten schneiden. Die rote Zwiebel häuten und achteln. Rote Beete in einem Sieb abtropfen lassen und vierteln. Alles auf einem Backblech verteilen und mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen. Das Gemüse mit Brat-Olivenöl beträufeln und anschließend bei 200° Ober- /Unterhitze für 30 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Joghurt, Öl und Quark verrühren. Limettenabrieb und einen Spritzer Limettensaft dazugeben. Die Minzblätter fein hacken und unterrühren.

TischleinDeckDich in Gemüsebrühe aufkochen lassen und für weitere 4 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Anschließend den Kräuterfrischkäse unterrühren. Nach Belieben mit Kräutersalz und frischem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

TischleinDeckDich zusammen mit dem Feldsalat und dem Ofengemüse in einer Bowl anrichten. Den Minzjoghurt darüber geben und die Gemüsechips auf der Herbstbowl verteilen.

Tipp: Alternativ zur frischen roten Beete eignen sich auch z. B. Karotten zur Herstellung von Gemüsechips. Restliche Chips können hervorragend in einer Keksdose verwahrt werden.